Nestwärme heißt Hoffnung

Der gemeinnützige Verein Nestwärme betreut und berät von AIDS betroffene Familien, Kinder und Jugendliche. Seit Oktober 1994 werden in der in Deutschland einmaligen integrativen Kita Nestwärme e.V. vom AIDS-Virus infizierte Kinder betreut. Neben ihrer schweren Belastung durch die Krankheit haben sie oft unter Ausgrenzung und Benachteiligung durch ihre Umwelt zu leiden. In der Kita Nestwärme e.V. werden die Kinder liebevoll und engagiert von erfahrenen Erziehern betreut, erhalten Zuwendung und Akzeptanz und lernen so, den Alltag möglichst unbeschwert zu meistern. Die Kita zeichnet sich auch dadurch aus, dass die Kinder verschiedenster Nationen angenommen werden. Sie ist mit ihren Heilpädagoginnen darauf eingestellt, sich um behinderte und nicht behinderte Kinder gemeinsam zu kümmern und einen ganz normalen Alltag zu gestalten. Dies schließt einen Fahrdienst ein. Mit der Aktion Prominenten-Bau© möchte der DAI „spielend“ unterstützen. Die Schirmherrin der Aktion, Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt, freut sich, im Winter den Kindern der Kita Nestwärme e.V. 5.000 LEGO Elemente zu überreichen.

 
Die im Kindergarten aufgenommenen Kinder wohnen im Großberliner Raum und nahen Umland der Hauptstadt. AIDS bestimmt das tägliche Leben der betroffenen Familien. Deshalb sind diese Familien nicht in der Lage, die Kinder der „Nestwärme“ regelmäßig zu bringen oder abzuholen. Der Fahrdienst der Nestwärme e.V. mit seinen eigenen Bussen übernimmt diese Aufgabe, um den Kindern den regelmäßigen täglichen Besuch des Kindergartens zu ermöglichen.