Baubeschreibung: Tiergarten-Towers
Bauherr: Philipp C. Tabert
Hausnummer:
keine

Zum Gebäude:

Mein Gebäude heißt TIERGARTEN-TOWERS. Wir haben uns in der Firma Winters & Hirsch auf diesen Namen geeinigt, weil für uns von vornherein klar war, dass wir etwas für Berlin und seine Bewohner bauen. Es sollte ein für alle sichtbarer Bau werden, der am Tiergarten steht. Von hier aus kann man den Spaziergang durch den Garten beginnen oder aber auch enden lassen. Denn in den TIERGARTEN-TOWERS gibt es Cafés, Restaurants, Galerien, Geschäfte und viele Plätze, an denen man gerne verweilt. Natürlich gibt es die Möglichkeit, im Innern des linken Towers mit dem Fahrstuhl bis zur Spitze hinauf zu fahren und von dort seinen Blick über Berlin schweifen zu lassen. Der Rasen ist erst angepflanzt. Daher wird es noch etwas dauern, bis das Baugrundstück wieder bewachsen ist. Stolz sind wir darauf, dass wir den Baumbestand erhalten konnten.
Unsere Kunst am Bau sind 8 Felsen im Innenhof, die zugleich Sitzgelegenheiten für Besucher bieten. Auf jedem der Felsen steht der Satz eines berühmten Menschen, der mit dem Thema Zeit zu tun hat:
Man verliert die meiste Zeit damit, daß man Zeit gewinnen will.
(John Steinbeck)
Die Zeit ist eine Uhr ohne Ziffern. (Ernst Bloch)
Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorüber, in der man kann. (Marie von Ebner-Eschenbach)
Zeit ist das, was man an der Uhr abliest. (Albert Einstein)
Zeitverschwendung ist die leichteste aller Verschwendungen.
(Henry Ford)
Die Zeit verwandelt uns nicht, sie entfaltet uns nur. (Max Frisch)
Jetzt sind die guten alten Zeiten, nach denen wir uns in zehn Jahren zurücksehnen. (Peter Ustinov)
Wir, Winters & Hirsch, wünscht sich, dass Sie sich Zeit nehmen beim Besuch unserer THIERGARTEN-TOWER und von Zeit zu Zeit wieder zurück kommen.